HDRV

Bergefahrzeug

Abschleppaufbau für Bergen und Entfernen von Autos, LKWs, Sattelzugmaschinen, Autobusses und anderen Fahrzeugen von Unfallort. Im hinteren Teil ist ein Ausleger mit Doppelausschub (in 3 Ebenen regulierbar) und Mehrzwecktraverse (auch mit zusätzlichen Abschleppzubehör möglich) montiert. Aufbaukarosserie mit vielen Staukisten für extra Zubehör wie: Generator, Kompressor, hydraulische Schere, R1 Set für Rettungsdienst, Abschleppgabel usw. Aufbau mit CE Zeichen (gemäß der EU-Richtlinien).

TECHNISCHE SPEZIFIKATION

TECHNISCHE DATEN

Technische Ladefähigkeit

Nutzlast eingeschoben:

Bei max. Ausschub:

Max. Gabelausschub:

Reale Nutzlast hängt von Achsbelastung eines Fahrgestelles und Spezifikation des Aufbaues ab.

 

20000 kg

9000 kg

4400 mm

EMPFOHLENES FAHRGESTELL

Zulässiges Gesamtgewicht:

Achsenzahl:

Radstand (1-2 für 3-Achser oder 1-3 für 4-Achser):

Fahrerhaus:

Hinterachse Aufhängung:

mind. 32000 kg

min.3 empfehlend 4

 5100 m

 

Einzelkabine / Schlafkabine

pneumatisch / mechanisch

 

AUSSTATTUNG DES AUFBAUS

Hauptarm mit Abschlepptravers

Ausschiebbarer Balken – Kran in oberem Teil des Hauptarmes montiert

Schräge Stützbeine hinten, 2 Stützbeine vorne auch möglich

Aluminiumwerkzeugkisten auf Seiten

Hauptseilwinde auf dem Hauptarm montiert

Hilfsseilwinde(n) auf dem Hauptarm und/oder auf vorne Stoßstange montiert

Zubehör für Ausleger: 5-Paar Abschleppgabel, Gabel für Kette, Adapter für Gabel – 2 Stücke

Ableitung von Elektrik und Pneumatik des geschleppten Fahrzeuges

Arbeits- und Warnbeleuchtung

Beleuchtungspaket entspricht der Straßenverkehrsordnung

auf Kundenwunsch zusätzliche Ausstattung möglich

 

DOKUMENTATION

Bedienungsanleitung

Garantiekarte – 1 JAHR GARANTIE

CE-Konformitätserklärung

 

Diese Web-Seite / Website ist nur zu Informationszwecken. Auf Website beinhaltete Informationen sind rechtlich nicht bindend und stellen kein Angebot im Sinne des Artikels. 66 § 1 des polnisches Zivilgesetzbuches dar. Die auf Internetseite dargestellen Informationen, bilden keine Bereitstellung, besonders  im Sinne von Art. 556 des polnisches Zivilgesetzbuches dar. Beschreibung der Ware erfolgt ausschließlich in dem Kaufvertrag.